Zeitdefinitionen Drucken E-Mail
Dokumente
Geschrieben von: cos   

Verschiedene Zeitdefinitionen

.

GLONASS-Zeitskala

GLONASS verwendet als Zeitrefferenz UTC, allerdings UTC+3 (Moskauer Zeit). Dies führt bei der Einführung von Schaltsekunden zu sprüngen, dabei werden jeweils die Satellitenuhren resetet und der Dienst ist währenddessen aufgrund fehlender Synkronisation nicht verfügbar.


GPS-Zeitskala

Parallel zur internationalen Atomzeitskala TAI verläuft mit einer Genauigkeit von wenigen Nanosekunden die GPS-Zeitskala, mit einem Versatz von T(GPS)=TAI-19s. Die Standardepoche ist Sonntag, der 6.1.1980 um 0:00 Uhr UTC. Hier stimmt die GPS-Zeitskala noch mit UTC überein, allerdings wurden bei UTC mittlerweile einige Schaltsekunden (15 bis Jannuar 2010) eingeführt, bei GPS wurde von dieser Praxis für eine konsistente fortlaufenden Zählung Abstand genommen.
Die Darstellung erfolgt in Wochen und Wochensekunden jeweils von Sonntag 0:00 Uhr bis Samstag 24:00 Uhr, wobei die Sekunden von 0 bis 604799 gezählt werden. Die GPS-Woche wird fortgezählt, doch ist wegen des begrenzten Übertragungsrahmens, der nur 10 Bit vorsieht, die Wochennummer auf max. 1023 (= 2^10-1) beschränkt. Deswegen wurde beim Wochenübergang am Ende der Woche 1023 wieder bei 0 begonnen (dies war Sonntag, 22.8.1999, 0:00 Uhr T(GPS)). Dieser Übergang wird auch als GPS week rollover bezeichnet, und wird sich theoretisch nach weiteren 1024 Wochen, also am 7.4.2019 um 0:00 Uhr wiederholen.

Funktion in Scilib-GEO: weeks = kal2gpsweek(year,month,day)

Funktion in Scilib-GEO: weeks = kal2gpsweek(year,month,day)


TAI

Temps Atomique International ist die Atomzeitskala, die Einheit ist exakt eine SI Sekunde auf Meereshöhe. Der Ursprung wurde so gelegt, daß am 1. Januar 1958 UT1-TAI ungefähr 0 ergibt.
Die Unbeständigkeit von TAI ist um den Faktor 10^6 kleiner als bei UT1.


UTC

UT coordinated wurde ursprünglich am 01.01.1972 mit 10 Sekunden Zeitdifferenz zu UTC definiert. Allerdings wurden in UTC seither mehrere Schaltsekunden durch das IERS eingefügt UTC=TAI-(10+).


UT1

Universal Time 1 wird abgeleitet aus der Rotation der Erde und stimmt mit Tag und Nacht überein. Aufgrund der ungleichmäßigen Rotationsgeschwindigkeit der Erde weißt sie allerdings Schwankungen auf.


TDT

Temp dynamique terrestrique ist momentan als TDT=TAI+32,184s definiert


Ergänzendes

Schaltsekunde

Schaltsekunde bei Wikipedia

Schaltsekunde bei IERS

Die Scripte stehen zur freien Verfügung zum herunterladen bereit. Ihre Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Gewähr für die Richtigkeit der Umsetzung und der Ergebnisse.
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. April 2010 um 23:00 Uhr